Sonntag, 3. Mai 2015

Tagestour nach Berlin...

... ist immer wieder toll und macht einfach Spaß.
Mit dem Zug um 8:31 Uhr nach Berlin und um 10:08 Uhr steigt man am Hauptbahnhof in Berlin aus. Das haben gestern Katja und Ute so gemacht. Ich war schon in Berlin und habe die beiden dort abgeholt. Nun ging es erst einmal zum "Spätstücken" in die Bergmannstraße ins Milagro. Das Frühstück dort ist einfach klasse :-)

Von dort ging es weiter in den Wollladen von Birgit Freyer - immer wieder ein Erlebnis der besonderen Art.



Wir 3 haben mal wieder so richtig tolle Wolle erstanden und Birgit und ihr Mann haben uns einfach verwöhnt mit ihrer Beratung und dem tollen Wickelservice - nochmal lieben Dank an die beiden :-)

Nach diesem wollig-erfolgreichen Besuch ging es auf's Schiff und wir haben uns Berlin vom Wasser aus angeschaut - mal ein ganz anderer Blick auf die Sehenswürdigkeiten an der Spree. 


Aber das war noch nicht genug - es ging noch auf den Reichstag. Die Kuppel war ein Wunsch und mit ein bisschen Glück habe ich am Tag zuvor noch "Besichtigungsplätze" für uns 3 bekommen.
Und  natürlich... (musste ja wohl unbedingt sein) haben wir ganz oben auf der Kuppel unsere Stricknadeln in die Hand genommen. Wer strickt denn schon mal auf dem Reichstag? 
Naja, wir eben - grins!



Wir hatten noch Zeit lecker beim Asia-Gourmet im Bahnhof Friedrichstraße zu essen und mit einem Spaziergang an der Spree beendeten wir diesen tollen Tag in Berlin - es war so schön!
Viele Eindrücke, einige Kilometer Fußweg (genau genommen sind wir 11 Km durch Berlin gelaufen), schöne neue Wolle und nach knapp 9 Stunden Berlin waren wir ziemlich ko - aber es hat einfach Spaß gemacht!


Nächstes Jahr gibt es wieder eine Tagestour nach Berlin und mal schauen, was mir bis dahin für ein Tagesprogramm einfällt. Birgit Freyer und das Spätstück im Milagro werden auf alle Fälle wieder ein Bestandteil sein.

Ich wünsche euch allen eine schöne Zeit und
liebe Grüße
Toby

Kommentare:

StrickRatte hat gesagt…

Das war bestimmt ein schöner Tag,das würde ich auch mal machen,wohne aber zu weit weg.
Ich habe aber vor mir Wolle von Birgit Freyer schicken zu lassen,da möchte ich mal von dir wissen hast du etwa die Shetlace supersoft gekauft oder kennst die?wenn ja wie findest du die Wolle?
LG Hannelore

Anonym hat gesagt…

Das nächste Mal komme ich mit, denn der Bericht macht Lust auf Zugsocking nach Berlin! 😉☺
Dörte

Sarah Wedepohl hat gesagt…

Das klingt nach einem super schönen Tag :)
Aber wenn ein Wollladen drin vor kommt, kann es das ja auch nur sein ;)

Ganz viele liebe Grüße
Sarah

Dani hat gesagt…

Vielen Dank für den Tipp für das Milagro! Es ist zwar direkt bei mir um die Ecke, aber ich hab es nie wahrgenommen. War heute dort essen - und es ist soooo lecker! ♥