Samstag, 6. Juli 2013

Ein Nachmittag bei...

Suse Michel zum Mosaikkurs.
Lehmi und ich waren gestern in der Keramikwerkstatt in Garbsen und haben fleissig unsere beiden Teile vermosaikt - oder wie nennt man das eigentlich richtig? Unter der professionellen und super netten Anleitung von Suse wurden Fliesen zerdeppert oder auch geschnitten, mit Montagekleber an die richtigen (oder fast richtigen) Stellen geklebt, anschließend mit Fugenmasse quasi zugedeckt und zu Hause dann die Matsche von den Fliesenstücken wieder befreit.


So sah mein Topf mal im Original aus. Kein Terrakotta, einfach ein stabiler Plastiktopf. Lehmi ist schon fleissig mit ihrem Tisch-Puzzle beschäftigt.


Das Tisch-Puzzle wächst und gedeiht. Die Frage ist hier einfach: wer ist mehr überrascht? Lehmi oder der Tisch oder die Fliesenteile? Ich kann euch hier schon sagen, der Tisch sah am Ende einfach klasse aus. 


Mein Topf mit den fertigen Fliesen und Glasteilen dran - jetzt fehlt nur noch die Fugenmasse und das sieht damit dann folgendermaßen aus:


Eine Riesensauerei - ehrlich. Und das "Saubermachen" war irgendwie nicht ganz so prickelnd, schlussendlich hat es aber doch noch so einigermaßen geklappt. Am Ende hatte ich auch fast alles so wie ich es wollte. Naja, das ein oder andere Teilchen ist dann doch abgefallen. Zum Glück an total unwichtigen Stellen, die man von der nächsten Perspektive einfach nicht mehr sieht.


So, und hier nun das Endergebnis. Fertig bepflanzt mit einem blauen Enzianbäumchen und an der Stelle, wo er nun bis zum Frostbeginn stehen bleiben darf.

Einen ganz lieben Dank an Suse, ihre tollen Ratschläge, die Hilfe und den perfekten Service mit Getränken und Kuchen. Es war ein wunderschöner Nachmittag und wir vier (Lehmi, Tisch, Ich und Topf) hatten wirklich richtig viel Spaß.

Ich wünsche euch allen noch ein schönes Wochenende und
viele liebe Grüße von meiner Terrasse (die ist jetzt übrigens endlich mal fertig)
Toby

Kommentare:

Lehmi hat gesagt…

Da hast du aber wirklich fleißig gewischt, gebürstet und geputzt. Aber nun strahlen deine Tonblumen so richtig mit dem Enzian um die Wette.
Und das Karl-Dall-Bild von mir ist ja heftig *lach*
Aber ich habe mich scheinbar gerade schon revangiert ;-P

LG Lehmi

Marion hat gesagt…

Na, da wart ihr beiden aber fleißig.
Geht ihr Strickerinnen jetzt unter die Mosaikerinnen? (schickes Wort)

Aber toll, wie man "langweile" Sachen in so wunderschöne Hingucker verwandeln kann.

Liebe Grüße an Dich
Marion

Birgit hat gesagt…

Na toll Mädels, anstatt mit Euch zu mosaiken und Suses besten Kuchen zu essen, hab ich Galle - sooon Sch...

Gefällt mir total das Töpfchen - wollen wir im Oktober noch einen gemeinsamen Versuch starten(an der Galle kanns ja nicht mehr scheitern ;-)

Liebste Grüße
Birgit

Cornelia hat gesagt…

Da habt ihr ja was ganz besonderes
gewerkelt.Die Teile schmücken jeden Garten,ganz toll.LG Cornelia