Samstag, 30. April 2016

Sylter Welle...

heißt meine neue Anleitung.


Ein Loop sollte es sein. Und..., er sollte von beiden Seiten tragbar sein. Mit ein bisschen Zopf. Das Muster sollte gut zu merken sein. Ich glaube, das hat nun ganz gut geklappt - grins! Die Anleitung findet ihr auf Ravelry - klick.


Sylt ist "meine" Insel. Dort habe ich einen großen Teil meiner Kindheit gelebt und jedes Jahr fahren wir nach dem Winter und eigentlich auch vor dem Frühjahr - also irgendwie zwischen den Jahreszeiten - nach Sylt. Lassen uns Durchpusten, laufen am Strand, genießen die beginnende Wärme der Sonne, lieben es bei Fisch und Wein schon draußen (unterm Heizpilz) sitzen zu können und lassen unsere Seelen einfach baumeln - so schön!


So lag es ja irgendwie auf der Hand, dass ich diesen Loop nach "meiner" Insel benenne. Und daher brauchte das Muster auch ein paar Zöpfe (wegen der Welle eben) und dazwischen einfach kraus rechts, dort oben ist das Meer ja selten spiegelglatt - der Wind ist ein ständiger Begleiter.


Gestrickt habe ich den Loop mit dem "Wolle mit Seide" - Garn von Dornröschen - schließlich wollte ich einen Kuschelloop, der zu der Winter-Frühlings-Jahreszeit passt. Er sollte nicht zu warm sein und trotzdem den Hals und Nacken wärmen und kratzen darf der Loop natürlich auch nicht - also eben "Wolle mit Seide" - einfach perfekt :-)
Das Garn findet ihr hier - klick.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und lasst es euch gutgehen
Toby







Kommentare:

Lehmi hat gesagt…

Ich suche schon nach passender Wolle und DANKE für deine Mühe ♥

GLG Lehmi

Sinaida hat gesagt…

der Loop ist dir wirklich gut gelungen und die Farben sind schön frühlingszart.

Anonym hat gesagt…

Ich mag Zöpfe! Sehr schöner Loop! Vielleicht könntest du noch ein Tragefoto machen, damit man einen aeindruck von der Größe bekommt?
LG Dörte