Freitag, 19. März 2010

Mein Färöertuch...

ist nun endlich fertig! Mittwoch Abend um 23 Uhr war es so weit - die Nadeln konnten zur Seite gelegt werden. Es hat einen Heidenspaß gemacht und es war auch ein echter Konzentrationstest - vor allem die Schlussborte, sie hat es wirklich in sich. Aber nun ist alles geschafft. Das Tuch muss nur noch trocknen und dann kann der Frühling und Sommer kommen. Ich freue mich schon auf die Abende, an denen ich dieses kuschelige, leichte und weiche Tuch um meine Schultern legen werde. Ich habe ein 100 %iges Merino-Lacegarn verwendet mit einer Lauflänge von 1500 m pro 100 g. Allerdings habe ich das Garn doch lieber doppelt verstrickt, damit das Muster besser zur Geltung kommt. Trotzdem ist dieses riesige Tuch (Spannweite ca. 2,40 m) mit seinen knapp 180g sehr fluffig und leicht. Und durch die Merino-Qualität ist es auch super weich geworden.


Mal schauen, wann mich das Fieber erneut packt, um solch ein schönes Tuch wieder in Angriff zu nehmen. Es hat wirklich ganz, ganz viel Spaß gemacht.

Ich wünsche euch allen einen tollen Frühlingsanfang.
Toby

Posted by Picasa

Kommentare:

Birgit hat gesagt…

Hallo liebe Toby, hab gerade schon im KAL kommentiert - einfach nur, nur, nur schön Dein Tuch. Ich hab mich total gefreut, dass Du mitgestrickt hast und hoffe auf weitere gemeinsame Projekte.
Liebe Grüße Birgit

karin hat gesagt…

Hallo Toby,

du bist ja auch schon fertig. Wunderschöne Farbe. Es ist echt interessant, die vielen verschiedenen Tücher anzuschaun.

Liebe Grüße, Karin